Felix Urlaub auf dem Podest

Wir freuen uns mit Felix Urlaub über Platz 3 bei FIS-Rennen

Neben dem Telemark-Weltcup fanden am Oberjoch auch noch zwei FIS-Riesenslaloms auf der Rennstrecke des Alpinen Trainingszentrums ATA statt. Der Sieger an beiden Tagen hieß Daniele Sorio aus Italien vor Frederic Norys aus Garmisch,der gleichzeitig bester deutscher Teilnehmer war. Julian Rauchfuß von der RG Burig Mindelheim platzierte sich als erfolgreichster Allgäuer am ersten Wettkampftag als Siebter, am Folgetag als Achter. Gleichzeitig ging es um die bayerische Meisterschaft der Jugend und Senioren. In der Jugendwertung belegte Felix Urlaub vom SC Oberstdorf Platz drei. Insgesamt nutzten über 70 Teilnehmer aus sechs Nationen an beiden Tagen die Rennen als Vorbereitung auf die zwei Europacup-Rennen in zwei Wochen.

Text: Allgäuer Anzeigeblatt, 11.02.2019


Gold beim GREGOR CALENDAR AWARD

Der Kalender von Alsecco „Facades oft he world“ wurde beim Gregor Calendar Award mit Gold ausgezeichnet.

Bei diesem Award wurden 750 hochwertige Kalender eingereicht.
Insgesamt gab es 14 x Bronze, 8 x Silber und 5 x Gold. Von den 5 Gold-Gewinnern wurden drei für den Gregor Award (Trophäe) nominiert wo der Alsecco „Facades oft he world“ den 2. Platz erzielen konnte.Durch sein Format A1, seine einzigartige Aufhängung mit den Architektenklammern, seinen Geschichten auf den Rückseiten, seinen Scherenschnitt-Motiven auf den Vorderseiten, sein Naturpapier und dem Druck im LED-UV und nicht zuletzt durch
die individuellen Veredelungen hat sich dieser Kalender gegen 745 andere durchgesetzt. Wir durften den Kalender mitentwickeln (Aufhängung, Veredelungen, Verpackung) und für unseren Kunden Jochen Grauer produzieren.
Besonders Punkten konnten wir hierbei durch unseren LED-UV-Druck und unsere Konfektionierung. Das Konfektionieren stellte bei diesem Auftrag eine große Herausforderung dar, die wir mit Bravour gemeistert haben. Vielen Dank an alle beteiligten Mitarbeiter.


Ausbildungsstart 2018

Neue Azubis bei Holzer Druck und Medien

Herzlich Willkommen im Berufsleben!

Besetzt wurden dieses Jahr die Ausbildungsberufe:

  • Mediengestalterin Digital und Print
  • Medientechnologin Druck
  • Medientechnologe Druckverarbeitung

Wir wünschen unserem Neuzugang einen guten Start und viel Erfolg für die kommenden Jahre bei Holzer Druck und Medien.


Holzer Druck und Medien investiert in Achtfarben-Druckmaschine

Installation einer Speedmaster XL 106-8P+L

Durch die Investition von mehr als drei Millionen Euro in eine umsteuerbare Achtfarben-Bogenoffset-Druckmaschine des Typs Speedmaster XL 106-8P+L (mit Lackiereinheit) von der Heidelberger Druckmaschinen AG will die Holzer Druck und Medien Druckerei und Zeitungsverlag GmbH & CO. KG in Weiler (Allgäu) ihre Produktivität weiter steigern.

https://www.print.de/news-de/holzer-druck-und-medien-investiert-in-achtfarben-druckmaschine


Neue Horizon(te) in der Weiterverarbeitung

Unser neuer Freund, der Mark!

Aufrecht steht er da, in seriösen Grautönen gewandet.
In leuchtendem Rot gehaltenes Namensschild signalisiert Dynamik, Kraft.
Dezent beleuchtete Bildschirme lächeln Dich an wie die strahlenden Augen eines glücklichen Kindes. „Touch & Work“, berühre ihn und er wird Deine Arbeit übernehmen.
Kaum hast Du ihn aktiviert, fängt er an, sich zu rühren, seine Gliedmaßen zu bewegen.
In atemberaubender Geschwindigkeit, es surrt und zurrt an allen Ecken.
Er stellt Formate ein, fährt Gebläse, Anschläge, Bänder, Messer in gewünschte Positionen.
Er mag gerne bewegt werden, der Mark. Und gefüttert!
Du gibst ihm seine Nahrung. Sechs Portionen Papier pro Turm. Drei Türme nennt er sein Eigen.
Mit einem zartem Schnauben bedankt er sich, pustet einen zarten Hauch Luft ins Papier, lockert es auf. Vorsichtig ziehen geschmeidige Gummiwalzen die Bogen fast berührungsfrei von dannen.
Fröhlich flatternd werden die Bogen Richtung Ziel befördert.
Zusammengetragen mit den Partnern aus den anderen Stationen, einzeln oder in Verbundenheit gerillt, fallen Sie gemeinsam auf die transportierende Kette.
Am Fuß oder am Kopf führt der Mark die Lagen immer adrett und passgenau zu den Köpfen, zu heftenden Köpfen. Hier werden sie für immer vereint, die vorher noch so einsamen Blätter.
Zwei Klammern verbinden, was verbunden gehört. Zu guter Letzt gefalzt und rum ums Eck.
Der Freudensprung aufs grüne Band. Seine drei Messer befreien die Broschur von überflüssigem Beschnitt.
Wupp Wupp, raus aus der Kiste und ab in den Karton.
Wir lieben ihn, unseren neuen Freund Mark!

Technische Daten Sammelhefter Horizon Stitchliner Mark III

Maximaler Produktumfang72 Seiten
Maximalformat Endprodukt252 x 352 mm Hochformat
303 x 263 mm Querformat
Minimalformat Endprodukt85 x 120 mm
Geschwindigkeitbis zu 6.000 Takte pro Stunde
Papierstärkenca. 53 g/m² bis 250 g/m² (Abweichungen nach Test möglich)
Heftungsstärke maximal5 mm


Der Stitchliner Mark III kann alternativ oder auch parallel (!) als Zusammentragmaschine benutzt werden.

zurück vor