unsere Azubis

Ausbildungsmöglichkeiten bei Holzer Druck und Medien

Starte in Dein Berufsleben mit einer dreijährigen Ausbildung bei Holzer Druck und Medien.
Lerne alle Aufgabenbereiche technischer und kaufmännischer Berufe in der Druckbranche kennen. Es erwarten Dich interessante Tätigkeiten, ein nettes Team und ein interessantes Arbeitsumfeld. Vom ersten Tag an wirst Du bei uns von einem kollegialen Team aufgenommen und unterstützt. Im Rahmen Deiner Ausbildung erhältst Du eine gründliche Einarbeitung.

In der Fachrichtung Gestaltung und Technik planen Mediengestalter/innen Digital und Print Produktionsabläufe und gestalten Medienprodukte. Du bereitest Daten auf, kombinierst Medienelemente, stellst diese bereit und gibst sie auf unterschiedlichen Medien aus.

Voraussetzungen:
  • mittlerer Bildungsabschluss
  • Kreativität
  • Selbstständige Arbeiten
Aufgaben und Tätigkeiten
  • Produktionsablauf planen
  • Arbeitsauftrag analysieren, einen geeigneten Verfahrensweg für die Produktion festlegen
  • Zeitbedarf für Produktionsschritte ermitteln, technische Kapazitäten prüfen und planen
  • Arbeitsunterlagen und Daten auftragsgemäß zusammenstellen
  • Daten übernehmen, dabei deren Verwendbarkeit und Vollständigkeit prüfen
  • Medienprodukte gestalten
  • Kundenvorgaben und eigene Gestaltungsideen aufbereiten und präsentieren
  • Texte, Bilder und Grafiken unter gestalterischen Gesichtspunkten bearbeiten und in Layouts integrieren
  • Geeignete Softwaretools zur Medienproduktion auswählen und anwenden
  • Arbeitsergebnisse gestaltungsorientiert sowie auf technische Umsetzbarkeit prüfen und optimieren
Ausbildungsdauer:

Deine 3-jährige Ausbildung erfolgt bei Holzer Druck und Medien und in der Berufsschule in Kempten. Der Unterricht findet im 1. Ausbildungsjahr an 2 Tagen und im 2. bzw. 3. Ausbildungsjahr an 1 Tag in der Woche statt.

Medientechnologen/-technologinnen Druck stellen mit verschiedenen Druckmaschinen und -verfahren beispielsweise Werbedrucksachen, Zeitungen, Magazine, Bücher, Etiketten, Verpackungen und Plakate her. Sie analysieren die Druckaufträge auf technische Machbarkeit und prüfen, ob die Druckdaten vollständig und verwendbar sind. Weiter planen sie den Arbeitsablauf, überprüfen Druckformen, die sie zum Teil auch selbst herstellen, oder bereiten Daten für digitale Druckverfahren vor.

Voraussetzungen:
  • Mittlere Reife
  • Aufmerksamkeit
  • Gute koordination
  • Technisches Know-How
  • Konzentration und Sorgfalt
  • Kundenberatung
  • Flexibilität (Bereitschaft zum Schichtbetrieb)
Aufgaben und Tätigkeiten
  • Druck von Printprodukten in unterschiedlichen Druckmaschinen und -verfahren vorbereiten
  • Produktionsanlagen zur Herstellung von Druckprodukten einrichten, z.B. Farbgebung justieren
  • Printprodukte herstellen
  • Druckformen übernehmen und einsetzen
  • Produktionsanlagen bedienen, dabei Regel- und Steuerungsanlagen einstellen und überwachen
  • Wechselwirkungen von Materialien, Druckfarben, Bedruckstoffen und Druckmaschinen während des Druckprozesses berücksichtigen
  • Printprodukte veredeln und weiterverarbeiten
  • Printprodukte lackieren
  • ggf. Printprodukte fertigstellen, verpacken und dem Kunden übergeben
  • bestimmte Funktionen der Druckmaschinen überprüfen, ggf. Teile auswechseln oder kleinere Reparaturen ausführen
Ausbildungsdauer:

Deine 3-jährige Ausbildung erfolgt bei Holzer Druck und Medien und in der Berufsschule in Kempten. Der Unterricht findet im 1. Ausbildungsjahr an 2 Tagen und im 2. bzw. 3. Ausbildungsjahr an 1 Tag in der Woche statt.

Medientechnologen/-technologinnen Druckverarbeitung stellen Printerzeugnisse in integrierten Prozessen fertig. Sie prüfen die aus der Druckerei kommenden bedruckten Bogen und wählen die geeigneten Verarbeitungstechnologien und -prozesse nach wirtschaftlichen, technischen und ökologischen Aspekten aus. Sie richten die Verarbeitungsanlagen und Prozesskontrollsysteme ein bzw. konfigurieren diese und sorgen dafür, dass die notwendigen Produktionsmittel bereitstehen.

Voraussetzungen:
  • Qualifizierten Hauptschulabschluss oder Mittlerer Bildungsabschluss
  • Selbstständiges Arbeiten
  • körperliche Arbeit
  • handwerkliches Geschick
  • Sorgfalt
  • Schnelles und konzentriertes Arbeiten
  • Flexibilität
  • (für die schnelle Abwicklung der Aufträge wird oft im Schichtbetrieb gearbeitet)
Aufgaben und Tätigkeiten
  • Auftragsunterlagen, Vorprodukte und Materialien prüfen und dabei Produktions- oder Druckweiterverarbeitungsvorgaben berücksichtigen
  • Aufträge planen, Produktionsbedingungen beurteilen, Maschinenbelegung und Materialfluss festlegen, dabei innerbetriebliche logistische Prozesse nutzen
  • Verarbeitungsanlagen rüsten und konfigurieren
  • Auftragsdaten für die Maschinensteuerung übernehmen und Maschinen produkt- und produktionsorientiert einrichten
  • produktspezifisches Material bereitstellen, vorbereiten und handhaben
  • Probeprodukt erstellen und ggf. Maschineneinstellungen optimieren
  • Prozesskontrollsysteme einstellen, nach Freigabe Einrichtedaten dokumentieren und Produktion starten
Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und der Unterricht an der Berufschule in München findet in Blöcken statt.

Als Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) sind Sie zuständig für die sachgemäße Lagerung der unterschiedlichsten Materialien und Produkte unter Einsatz der entsprechenden technischen Anlagen. Sie arbeiten an den Schnittstellen der Herstellung, des Transports und unserer Kunden. Dabei ist die Auftragsabwicklung, Datenpflege der Güter und Lagerordnung ein wichtiger Bestandteil Ihrer täglichen Arbeit.

Voraussetzungen:
  • mindestens guter Hauptschulabschluss
  • Große Begeisterung für die Abläufe in der Logistik und Interesse an der Planung und Organisation von Prozessen
  • Selbstständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Eigenverantwortliches Arbeiten & gutes logisches Denkvermögen
  • Räumliche Orientierung
  • Sorgfalt, Umsicht
Aufgaben und Tätigkeiten
  • Beladen, Entladen
  • Beladeplanerstellung
  • Bestandskontrolle (Lagerwirtschaft)
  • Förderanlagen und Transportgeräte bedienen
  • Kommissionieren
  • Lagerwirtschaft
  • Logistik
  • Sachkunde Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen (VDI 2700)
  • Verpacken
  • Warenannahme, Wareneingangskontrolle
  • Kennzahlen ermitteln und auswerten
  • Einkauf, Beschaffung
  • Inventur
  • Lagerorganisation, -verwaltung
  • Tourenplanung
  • Transport- und Lagertechnik
  • Warenannahme
  • Lagerbestandsaufnahme
  • Einlagerung der Ware
  • Versandabwicklung
  • Einkauf und Disposition
  • Reklamationsbearbeitung
  • Güterkontrolle und qualitätssichernde Maßnahmen
Ausbildungsdauer:

Bei deiner Ausbildung kannst du wählen, ob du eine 2-jähige Ausbildung zum Fachlageristen machst und durch ein weiteres Jahr die Weiterbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik machst oder ob Du eine 3-jährige Ausbildung machst und dann Facharbeiter für Lagerlogistik bist. Deine Ausbildung erfolgt in beiden Fällen bei uns und in der Berufsschule in Kaufbeuren. Der Unterricht findet an 1 bzw. 2 Tagen in der Woche statt.

Industriekaufleute befassen sich bei Holzer Druck und Medien mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen.

Voraussetzungen:
  • Mittlere Reife
  • kaufmännisch-organisatorischen, verwaltend-organisatorischen, sozial-beratenden sowie theoretisch-abstrakten Tätigkeiten.
Aufgaben und Tätigkeiten
  • Kunden beraten und betreuen
  • Anfragen prüfen und bearbeiten
  • Angebote/ Aufträge bearbeiten
  • Waren versenden
  • Eingangsrechnungen kontrollieren
  • Ausgangsrechnungen erstellen
  • Geschäftsvorgänge buchen
Ausbildungsdauer:

Deine 3-jährige Ausbildung erfolgt bei Holzer Druck und Medien und in der Berufsschule in Lindau. Der Unterricht findet im 1. bzw. 2. Ausbildungsjahr an 1,5 Tagen/ Woche und im 3. Ausbildungsjahr an 1 Tag/ Woche statt.